•  
  •  
Club-Portrait

Nach dem Motto "einer für alle - alle für einen" gründeten einige Mantafreunde im Mai 1983 den Mantaclub Innerschweiz.
Damals wurde alle Jahre ein internationales Opeltreffen (seit dem 10-jährigen Jubiläm ein internationales Mantatreffen) durchgeführt. Unser Club besteht aus fast 30 Mitgliedern.

Zusammen haben wir 8 Manta A und 19 Manta B. Wir legen sehr grossen Wert auf die Pflege und die Instandhaltung der "beliebten Rochen". Die nötigen Ersatzteile beziehen wir durch den aus unseren Reihen stammenden "Mantaersatzteilhändler". Auch besteht die Möglichkeit die Werkstatt und den Autolift bei unserem Clubraum zu benützen. Unsere MitgliederInnen kommen aus 5 verschiedenen Kantonen und setzen sich aus 9 Frauen und 19 Männer zusammen. Das Alter von unseren Mitgliedern ist breit gestreut.

Das Clubprogramm setzt sich aus dem Organisieren von internationalen Mantratreffen, dem Besuchen derartiger Treffen, Badeplausch, Grillieren, Wander- und Skiweekends, Schlitteln, Kegeln, Waldhütten- und sonstige Feste zusammen.
In den letzten Jahren haben wir wegen Kinderzuwachs unser Jahresprogramm geändert. Wir achten darauf, dass auch Kinder und jugendliche an unseren Anlässen teilnehmen können.

Unsere Clubmitglieder treffen sich jeden Donnerstagabend im clubeigenen Vereinslokal zu einem gemeinsamen Schwatz. Die Themen sind nicht nur Mantas und Technik, sondern auch Politik, Umwelt Gesellschaft, Familie und sonstige aktuelle Themen. Interessierte MantafahrerInnen und Fans sind bei uns immer willkommen.
Natürlich haben wir auch eigene Clubaccessoirs wie T-Shirts, Pullover, Mützen, Wimpel, diverse Kleber, Gläser, Aufnäher - alles mit dem schönen farbigen Clubsignet bedruckt.
Wir besitzen auch noch eine Chronikmappe mit vielen Infos und Fotos über unseren Club. Selbstverständlich darf JedermannFrau gerne darin herumblättern.

Wir hoffen, dass unsere "geliebten Rochen" euch und uns noch viele Jahre gute Kontakte, viel Spass und Freude bereiten. ​